Memmingen, im Januar 2019

Liebe Mitglieder und Freunde
der Kolpingsfamilie Memmingen,
liebe Bewohner unseres Kolpinghauses,


    endlich ist es fertiggestellt: unser Programmheft für das Jahr 2019. Wie bei jeder Jahresplanung hoffen wir, dass für jeden von Euch etwas dabei ist. Ob unser Ausflug nach Ulm, die Maiandacht in Ferthofen, Monatsversammlungen und Themenabende, oder die vielen Möglichkeiten in froher Runde zusammen zukommen. Wenn wir am Jahresanfang das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren lassen, dann erinnern wir uns sicherlich auch an den einen oder anderen persönlichen Höhepunkt. Vielleicht auch bei uns in der Kolpingsfamilie?

     Dass das Leben aber nicht nur aus Höhepunkten besteht, ist jedem von uns bekannt. Besonders erschütternd für unsere Kolpingsfamilie war es, als wir vom Tod unseres ehemaligen Vorsitzenden Wolfgang Blaschke erfahren haben. Wolfgang engagierte sich als Jugendgruppenleiter, Beauftragter für Kultur und Freizeit und zwölf Jahre als Vorsitzender unserer Kolpingsfamilie und brachte sich viel am und im Kolpinghaus ein. Möge ihm Gott vergelten, was er hier auf Erden Gutes getan hat.

     Für unsere Vorstandschaft heißt es in diesem Jahr wieder einmal: Klausurtagung. Um produktiv zusammen zu arbeiten und dringende Anliegen zu besprechen werden sich die Mitglieder der Vorstandschaft Zeit nehmen und in längeren Diskussionen beraten.

     Für unsere gesamte Kolpingsfamilie wünschen wir uns im neuen Jahr, was vielleicht die letzte Strophe des allseits bekannten Liedes „Vater Kolping“ zum Ausdruck bringt:

Vater Kolping ehre jedermann
der solch ein Werk ersann.
Ihr Brüder reichet euch die Hand, 
Ihr Schwestern reichet euch die Hand,
Vater Kolping lebe hoch!

     Wir freuen uns auf ein gemeinsames Miteinander mit zahlreichen Teilnehmern bei den Veranstaltungen. Euch allen wünschen wir ein gutes, gesundes und gesegnetes Jahr 2019.
Treu Kolping!


Für die Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Memmingen
und des Vereins Kolpinghaus Memmingen e.V.
       
Präses Diakon Roland Pressel      Ulrich Schmid
Markus Dietrich       Daniel Holdenried       Beate Maier-Graf