Memmingen, im Dezember 2017

Liebe Mitglieder und Freunde
der Kolpingsfamilie Memmingen,
liebe Bewohner unseres Kolpinghauses,


     ein besonderes Jubiläum feierte unsere Partnerkolpingsfamilie Eisleben im Lutherjahr 2017: Seit ihrer Gründung im Jahr 1867 sind nun mehr 150 Jahre vergangen, in denen sie auf ihr durchgängiges Bestehen zurückblicken können. Auch eine Delegation unserer Kolpingsfamilie hat an den Feierlichkeiten im vergangenen Sommer teilgenommen und durfte erleben, wie es im Text des „alten Kolpinglieds“ heißt: „Was einstens durch Kolping im Kleinen begann, zog Hundert, zog Tausend und mehr noch in Bann!“ Wir alle dürfen uns zu den Tausenden und mehr noch zählen und sind eingeladen im Geiste Kolpings die Welt um uns herum zu gestalten. Zu dieser Gestaltung rief uns im vergangenen Sommer auch das Kolpingwerk Deutschland in einer Mitgliederbefragung zur Zukunft Kolpings auf: Kolping upgrade… unser Weg in die Zukunft heißt der Zukunftsprozess, der sich in vier wesentliche Schritte gliedert: Begonnen hat dieser Weg mit der Mitgliederbefragung 2017, Regionale Zukunftsforen in der ganzen Bundesrepublik im nächsten Jahr bilden den nächsten Schritt und ein zentrales Zukunftsforum im Jahr 2019, auf dem die Ergebnisse zusammengetragen und ein gemeinsamer Weg festgelegt werden soll, finden dann auf der Bundeskonferenz 2020 ihren Abschluss.

     Als besondere Möglichkeiten zur persönlichen Gestaltung dient auch, wie in jedem Jahr, dieses Programm mit vielen Veranstaltungen, von denen hoffentlich für jeden von uns etwas dabei ist.
     Wir freuen uns auf die zahlreichen Begegnungen mit- und untereinander und wünschen Euch an dieser Stelle im Namen der ganzen Vorstandschaft noch eine besinnliche Adventszeit, ein frohes
Weihnachtsfest und ein glückliches, segensreiches und vor allem friedvolles Jahr 2018. 


Für die Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Memmingen
und des Vereins Kolpinghaus Memmingen e.V.
       
Präses Diakon Roland Pressel      Ulrich Schmid
Markus Dietrich       Daniel Holdenried       Beate Maier-Graf